Gene­ral­pla­nung für Parkhaus

Das neue vier­ge­schos­si­ge Park­haus an der Veld­hau­ser Stra­ße in Nord­horn wird schon wegen sei­ner Posi­tio­nie­rung eine Visi­ten­kar­te für die EUREGIO-KLINIK wer­den. Vor dem Park­haus hal­ten die Bus­se der Bent­hei­mer Eisen­bahn (BE), die mit ihrer Toch­ter­ge­sell­schaft Graf­schaf­ter Park­raum Manage­ment GmbH etwa fünf Mil­lio­nen Euro in die­ses beson­de­re Park­haus inves­tiert. Die kom­plet­te Pla­nung stammt von LINDSCHULTE Inge­nieu­re + Archi­tek­ten aus Nord­horn, vor­an­ge­gan­gen war eine Bera­tung durch den ADAC unter Berück­sich­ti­gung sei­ner Richt­li­ni­en für ein „kun­den­freund­li­ches Park­haus“.

So wur­de beson­de­res Augen­merk auf eine kom­for­ta­ble Benut­zung auch durch kran­ke oder alte Men­schen gelegt. Die 568 Park­buch­ten sind statt 2,30 Meter nach DIN-Norm hier 2,60 Meter breit und schräg ange­ord­net, sodass leich­ter ein- und wie­der aus­ge­parkt wer­den kann und nach dem Aus­par­ken die Fahrt­rich­tung gleich stimmt. 6 Behin­der­ten-Park­plät­ze, 6 Mut­ter-Kind-Park­plät­ze sowie 4 Park­plät­ze mit 2 E‑Ladesäulen kom­plet­tie­ren das Ange­bot. Außer­dem wird Wert auf eine beson­ders gute Aus­leuch­tung gelegt.