WASSERWIRTSCHAFT

LINDSCHULTE ent­wi­ckelt unter Ein­satz moderns­ter Simu­la­ti­ons­mo­del­le — ver­bun­den mit aus­ge­präg­ter Inge­nieurer­fah­rung — wirt­schaft­li­che und inno­va­ti­ve Pro­jekt­lö­sun­gen für die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben­stel­lun­gen der Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft und des Was­ser­baus.

Dank unse­res bun­des­wei­ten Ein­sat­zes ver­fü­gen wir über aus­ge­zeich­ne­te Kennt­nis­se der ein­zel­nen Lan­des­was­ser­ge­setz­ge­bun­gen – wir pla­nen für Sie.

Wir erar­bei­ten für Sie indi­vi­du­el­le Vari­an­ten zur effi­zi­en­ten und unkom­pli­zier­ten Abwas­ser­ab­lei­tung – wir erstel­len geneh­mi­gungs­fä­hi­ge Kon­zep­te und betreu­en Sie pro­fes­sio­nell in der Umset­zungs­pha­se. LINDSCHULTE ist Ihr Ansprech­part­ner!

Alle anfal­len­den Abwäs­ser in kom­mu­na­len, gewerb­li­chen und indus­tri­el­len Berei­chen müs­sen vor der Rück­füh­rung in Gewäs­ser aller Art nach aktu­el­lem Stand der Tech­nik behan­delt wer­den – dies ist nur mit den ent­spre­chen­den Behand­lungs­an­la­gen mög­lich. LINDSCHULTE steht Ihnen als bera­ten­der Part­ner zur Sei­te.

Unter Gewäs­ser­bau fällt die Her­stel­lung, Besei­ti­gung und die wesent­li­che Umge­stal­tung von Gewäs­sern oder Ufern. Gewäs­ser­aus­bau­maß­nah­men sind gestat­tungs­pflich­tig, um die Plan­fest­stel­lung oder Plan­ge­neh­mi­gung küm­mert sich selbst­ver­ständ­lich LINDSCHULTE.

Die Was­ser­qua­li­tät in Grä­ben, Bächen und ande­ren Gewäs­sern im öffent­li­chen Raum nimmt zuse­hends ab – Schmutz­stof­fe von Stra­ßen­flä­chen oder Dächern beein­träch­ti­gen die Qua­li­tät und bedro­hen Flo­ra und Fau­na. Im Zuge einer umwelt­freund­li­chen Gewäs­ser­re­na­tu­rie­rung wer­den umfang­rei­che Unter­su­chun­gen der Gewäs­ser und Ursa­chen­for­schung durch­ge­führt, auf Basis die­ser Ergeb­nis­se wer­den Gewäs­ser­un­ter­hal­tungs­plä­ne auf­ge­stellt und wei­te­re Maß­nah­men ent­wi­ckelt.

Für die anspruchs­vol­len Auf­ga­ben­stel­lun­gen der Gewäs­ser­hy­drau­lik und was­ser­bau­li­cher Pro­jek­te ent­wi­ckeln wir inter­dis­zi­pli­nä­re Lösun­gen im Zusam­men­wir­ken mit Geo­lo­gie, Öko­lo­gie, Hydro­lo­gie bis hin zum För­der­geld­ma­nage­ment. Mit­tels inno­va­ti­ver Soft­ware­mo­del­le erar­bei­ten wir 1D sta­tio­nä­re und insta­tio­nä­re Was­ser­spie­gel­be­rech­nun­gen, 2D insta­tio­nä­re Strö­mungs­be­rech­nun­gen sowie alle wei­te­ren fach­in­ge­nieur­tech­ni­schen Berech­nun­gen. Abge­run­det wird der Bereich durch inge­nieur­bio­lo­gi­sche Ver­fah­ren.

Mit­hil­fe von hydro­dy­na­mi­schen Simu­la­tio­nen kön­nen unse­re Inge­nieu­re bei LINDSCHULTE Was­ser­stand und Abfluss berech­nen – bei­spiels­wei­se kön­nen in einer hydro­dy­na­mi­schen Kanal­netz­be­rech­nung auch Effek­te wie Rück­stau und Fließ­um­kehr mit abge­bil­det wer­den. So kön­nen Über­las­tungs­zu­stän­de Über­stau­häu­fig­kei­ten in die Pla­nung ein­be­rech­net und bewer­tet wer­den.

Unser Team erfah­re­ner Hydrau­lik-Exper­ten erar­bei­tet bun­des­weit hydrau­li­sche Auf­ga­ben­stel­lun­gen, ange­fan­gen von hal­tungs­be­zo­ge­nen Leis­tungs­über­prü­fun­gen bis hin zu groß­flä­chi­gen Gene­ral­entwäs­se­rungs­plä­nen. Mit hydro­dy­na­mi­schen Simu­la­ti­ons­mo­del­len über­prü­fen wir vor­han­de­ne Ent­wäs­se­rungs­po­ten­zia­le und ‑kapa­zi­tä­ten. Aus­ge­hend von Nie­der­schlags-/ Abfluss­mes­sun­gen ent­wi­ckeln wir Lösun­gen zur hydrau­li­schen Sanie­rung sowie zur Besei­ti­gung von Fremd­was­ser und Fehl­an­schlüs­sen in Ihrem Kanal­netz­sys­tem.

Bau­wer­ke, im Kern ihre Kon­struk­ti­on und Aus­stat­tung, altern – durch den Ver­schleiß dro­hen Ver­lust oder Ein­schrän­kung der Funk­ti­on. Als Eigen­tü­mer ist es selbst­ver­ständ­lich ihr Ziel, durch früh­zei­ti­ge Instand­hal­tungs­maß­nah­men, die Funk­tio­na­li­tät des Bau­wer­kes zu erhal­ten.

Unse­re Fach­kräf­te im Instand­hal­tungs­ma­nage­ment befas­sen sich mit der Instand­set­zung, Inspek­ti­on, War­tung und Ver­bes­se­rung ihrer Bau­wer­ke und emp­feh­len unter Betrach­tung der wirt­schaft­li­chen Gege­ben­hei­ten eine indi­vi­du­el­le Instand­hal­tungs­stra­te­gie.

Grund­sätz­lich gilt: Nur ein kon­ti­nu­ier­li­ches Instand­hal­tungs­ma­nage­ment sichert die dau­er­haf­te Funk­ti­on und den Wert von Bau­wer­ken.

Die regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le von Kanal­sys­te­men ist unver­zicht­bar, eine zuver­läs­si­ge Über­prü­fung zur Kanal­sa­nie­rung durch die Inge­nieu­re von LINDSCHULTE kann recht­zei­tig mög­li­che Beein­träch­ti­gun­gen der Leis­tungs­fä­hig­keit von bestehen­den Ent­wäs­se­rungs­sys­te­men auf­de­cken und so die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit sichern.

Die Kanal­sa­nie­rung bei LINDSCHULTE unter­teilt sich in Repa­ra­tur, Erneue­rung und Reno­vie­rung. Unse­re Exper­ten arbei­ten nach moderns­ten Ver­fah­rens­tech­ni­ken und hoch­ef­fi­zi­ent.

LINDSCHULTE ver­fügt über eine Spe­zi­al­ab­tei­lung für die Kanal­sa­nie­rung in offe­ner und geschlos­se­ner Bau­wei­se. Unser Inge­nieur­team aus zer­ti­fi­zier­ten Bera­tern für die Grund­stücks­ent­wäs­se­rung und zer­ti­fi­zier­ten Kanal­sa­nie­rungs-Bera­tern (DWA, VSB) ent­wi­ckelt inno­va­ti­ve und wirt­schaft­li­che Gesamt­sa­nie­rungs­kon­zep­te für Betrei­ber öffent­li­cher und pri­va­ter Ent­wäs­se­rungs­sys­te­me. Wir haben weit­rei­chen­de Erfah­run­gen in der Kanal- und Bau­werks­sa­nie­rung sowie bei der Erstel­lung von Kanal­da­ten­ban­ken.

Unse­re Inge­nieu­re küm­mern sich um ein effi­zi­en­tes Pro­jekt­con­trol­ling – unter Beach­tung der drei Aspek­te Ter­min, Res­sour­cen und Ergeb­nis­se. Wir sor­gen für klar ver­ständ­li­che Struk­tu­ren und einen effek­ti­ven und effi­zi­en­ten Pro­jekt­ab­lauf. Mit LINDSCHULTE behal­ten Sie den Über­blick!

Was­ser ist eine grund­le­gen­de Res­sour­ce – eine umsich­ti­ge und vor­aus­schau­en­de Siche­rung der Trink­was­ser­ver­sor­gung wird zuneh­mend wich­ti­ger. Eine effi­zi­en­te und nach­hal­ti­ge Regen­was­ser­be­wirt­schaf­tung ist unum­gäng­lich. LINDSCHULTE ent­wi­ckelt für Sie das pas­sen­de Kon­zept und plant Ent­wäs­se­rungs­an­la­gen, um eine mög­lichst res­sour­cen­scho­nen­de und natur­na­he Regen­was­ser­be­wirt­schaf­tung zu ermög­li­chen.

Abwas­ser­ent­sor­gungs­sys­te­me öffent­li­cher wie indus­tri­el­ler Betrei­ber gehö­ren seit Jah­ren zum Kern­fo­kus unse­rer Inge­nieur­leis­tung. Alle Netz­ele­men­te wer­den von unse­ren Fach­in­ge­nieu­ren mit­tels 3D-Model­len geplant und hydrau­lisch nach­ge­wie­sen. Bau­en im Bestand, kom­ple­xe Unter­flur­me­di­en­si­tua­tio­nen sowie der Umgang mit hoch­ag­gres­si­ven Abwäs­sern zäh­len zu unse­rem Know-how. Kom­ple­xe Son­der­bau­wer­ke kön­nen von uns sied­lungs­was­ser­tech­nisch, trag­werks­pla­ne­risch sowie anla­gen­tech­nisch erar­bei­tet wer­den: LINDSCHULTE plant sowohl effi­zi­en­te Stadt­ent­wäs­se­rung als auch struk­tu­rier­ten Kanal­bau.

HIGHLIGHT REFERENZEN

Sohl­glei­te und Brü­cken­neu­bau

Wehr­an­la­ge „War“ muss öko­lo­gi­sche­rem Bau­werk wei­chen Mehr als 80 Jah­re hat­te das Din­kel­wehr „War“ in Lage auf dem sprich­wört­li­chen Buckel, als hier im Mai 2019 umfang­rei­che Sanie­rungs­ar­bei­ten began­nen. Die bau­fäl­li­ge Wehr­an­la­ge in der Graf­schaft Bent­heim wur­de durch eine Sohl­glei­te ersetzt, die den Höhen­un­ter­schied zwi­schen Ober- und Unter­was­ser auf einer län­ge­ren Stre­cke aus­gleicht. Nun kön­nen Fische…

umbau sanierung verwaltungsgebäude grafschafter volksbank innenhof

Graf­schaf­ter Volks­bank, Nord­horn

LINDSCHULTE erhielt den Gesamt-Pla­­nungs­­auf­­trag für die Neu­ge­stal­tung der Haupt­stel­le der Graf­schaf­ter Volks­bank eG in Nord­horn, einem Leucht­turm­pro­jekt.

Schrei­ben Sie uns

Fra­gen, Anre­gun­gen oder Kom­men­ta­re?

3D — Scan­ning
Anla­gen­pla­nung
Anla­gen­si­cher­heit
Arbeit­neh­mer­über­las­sung (AÜG)
Archi­tek­tur und Objekt­pla­nung
Auf­stel­lungs­pla­nung
Aus­füh­rungs­pla­nung
Aus­schrei­bung und Ver­ga­be
Basic-/ Detail-Engi­nee­ring
Basic-/De­tail­pla­nung
Bau­lei­tung und Bau­über­wa­chung
Bau­phy­sik
Bau­über­wa­chung und SiGe­Ko
Beflie­gung mit Droh­nen
Behör­den-Engi­nee­ring
Berg­män­ni­sches Riss­werk
Bestands­auf­nah­men
BIM (Buil­ding Infor­ma­ti­on Mode­ling)
Brü­cken­prü­fung
Doku­men­ta­ti­on / GIS
Druck­stoß­be­rech­nung
Ein­stu­fungs­be­rech­nun­gen
Elek­tro­tech­nik

Ener­gie­be­ra­tung, EnEV
Ener­gie­de­sign (Ener­gie­kon­zep­te)
Ener­gie­ef­fi­zi­enz
Ener­gie­ma­nage­ment
Ener­gie­mo­ni­to­ring
Ent­wäs­se­rungs­pla­nung
Ent­wurfs­pla­nung
Erschlie­ßung und Außen­an­la­gen
Erwer­ber- und Nutzer­ma­nage­ment
Faci­li­ty Manage­ment
Frei­an­la­gen­pla­nung
Gas‑, Was­ser- und Abwas­ser­tech­nik
Gebäu­de- und Hal­len­prü­fun­gen
Gebäu­de­au­to­ma­ti­sie­rung (MSR)
Gebäu­de­leit­tech­nik
Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren
Gene­ral­pla­nung
Geo­in­for­ma­tik
Green Buil­ding Labe­ling
Güte­sie­gel für nach­hal­ti­ges Bau­en
Hal­te­rungs­kon­zep­te
Hoch­was­ser­pass
Hoch­was­ser­schutz

 

Hydro­dy­na­mi­sche Simu­la­ti­on
Inspek­ti­ons­tä­tig­keit
Instand­hal­tungs­ma­nage­ment
Kal­ku­la­ti­ons- und Kos­ten­ma­nage­ment
Kanal­sa­nie­rung
Land­schafts- und Umwelt­pla­nung
Lean Con­struc­tion
Medi­en­tech­nik
Objekt­con­sul­ting
Pla­nung / Gene­ral­pla­nung
Pla­nung Digi­ta­li­sie­rung (Glas­fa­ser­aus­bau)
Pla­nung von Bohr- und För­der­plät­zen
Pro­jekt­con­trol­ling
Pro­jekt­lei­tung
Pro­jekt­ma­nage­ment
Pro­jekt­steue­rung und Bau­über­wa­chung
Raum­luft­tech­nik
Rege­ne­ra­ti­ve Ener­gien
Revi­ta­li­sie­rung
Rohr­lei­tungs- und Pipe­line­bau
Rück­bau / Rekul­ti­vie­rung
Sanie­rungs­pla­nung
SiGe­Ko

Sicher­heits­tech­nik
Spe­zi­al­tief­bau
Stark­re­gen­be­ra­tung
Stark­re­gen­vor­sor­ge
Sta­tik von Rohr­leitun­gen
Tech­ni­sche Gebäu­de­aus­rüs­tung
Tech­ni­sche Gebäu­de­be­gut­ach­tung
Trag­werks­pla­nung
Tragwerksplanung/Baustatik
Über­flu­tungs­schutz
Über­flu­tungs­vor­sorg
Ver­fah­rens- und P&ID Fließ­bil­der
Ver­fah­rens­tech­nik
Ver­kehrs­an­la­gen
Ver­kehrs­pla­nung
Ver­mes­sung und Inge­nieur­ver­mes­sung
Ver­mes­sungs­we­sen
Wär­me­ver­sor­gungs­tech­nik
Was­ser­wirt­schaft
Wege­recht und Land­an­ge­le­gen­hei­ten
Zustands­er­fas­sung und Bau­werks­prü­fung