WASSERWIRTSCHAFT

LINDSCHULTE entwickelt unter Einsatz modernster Simulationsmodelle – verbunden mit ausgeprägter Ingenieurerfahrung – wirtschaftliche und innovative Projektlösungen für die vielfältigen Aufgabenstellungen der Siedlungswasserwirtschaft und des Wasserbaus.

Dank unseres bundesweiten Einsatzes verfügen wir über ausgezeichnete Kenntnisse der einzelnen Landeswassergesetzgebungen – wir planen für Sie.

Wir erarbeiten für Sie individuelle Varianten zur effizienten und unkomplizierten Abwasserableitung – wir erstellen genehmigungsfähige Konzepte und betreuen Sie professionell in der Umsetzungsphase. LINDSCHULTE ist Ihr Ansprechpartner!

Alle anfallenden Abwässer in kommunalen, gewerblichen und industriellen Bereichen müssen vor der Rückführung in Gewässer aller Art nach aktuellem Stand der Technik behandelt werden – dies ist nur mit den entsprechenden Behandlungsanlagen möglich. LINDSCHULTE steht Ihnen als beratender Partner zur Seite.

Unter Gewässerbau fällt die Herstellung, Beseitigung und die wesentliche Umgestaltung von Gewässern oder Ufern. Gewässerausbaumaßnahmen sind gestattungspflichtig, um die Planfeststellung oder Plangenehmigung kümmert sich selbstverständlich LINDSCHULTE.

Die Wasserqualität in Gräben, Bächen und anderen Gewässern im öffentlichen Raum nimmt zusehends ab – Schmutzstoffe von Straßenflächen oder Dächern beeinträchtigen die Qualität und bedrohen Flora und Fauna. Im Zuge einer umweltfreundlichen Gewässerrenaturierung werden umfangreiche Untersuchungen der Gewässer und Ursachenforschung durchgeführt, auf Basis dieser Ergebnisse werden Gewässerunterhaltungspläne aufgestellt und weitere Maßnahmen entwickelt.

Für die anspruchsvollen Aufgabenstellungen der Gewässerhydraulik und wasserbaulicher Projekte entwickeln wir interdisziplinäre Lösungen im Zusammenwirken mit Geologie, Ökologie, Hydrologie bis hin zum Fördergeldmanagement. Mittels innovativer Softwaremodelle erarbeiten wir 1D stationäre und instationäre Wasserspiegelberechnungen, 2D instationäre Strömungsberechnungen sowie alle weiteren fachingenieurtechnischen Berechnungen. Abgerundet wird der Bereich durch ingenieurbiologische Verfahren.

Mithilfe von hydrodynamischen Simulationen können unsere Ingenieure bei LINDSCHULTE Wasserstand und Abfluss berechnen – beispielsweise können in einer hydrodynamischen Kanalnetzberechnung auch Effekte wie Rückstau und Fließumkehr mit abgebildet werden. So können Überlastungszustände Überstauhäufigkeiten in die Planung einberechnet und bewertet werden.

Unser Team erfahrener Hydraulik-Experten erarbeitet bundesweit hydraulische Aufgabenstellungen, angefangen von haltungsbezogenen Leistungsüberprüfungen bis hin zu großflächigen Generalentwässerungsplänen. Mit hydrodynamischen Simulationsmodellen überprüfen wir vorhandene Entwässerungspotenziale und -kapazitäten. Ausgehend von Niederschlags-/ Abflussmessungen entwickeln wir Lösungen zur hydraulischen Sanierung sowie zur Beseitigung von Fremdwasser und Fehlanschlüssen in Ihrem Kanalnetzsystem.

Bauwerke, im Kern ihre Konstruktion und Ausstattung, altern – durch den Verschleiß drohen Verlust oder Einschränkung der Funktion. Als Eigentümer ist es selbstverständlich ihr Ziel, durch frühzeitige Instandhaltungsmaßnahmen, die Funktionalität des Bauwerkes zu erhalten.

Unsere Fachkräfte im Instandhaltungsmanagement befassen sich mit der Instandsetzung, Inspektion, Wartung und Verbesserung ihrer Bauwerke und empfehlen unter Betrachtung der wirtschaftlichen Gegebenheiten eine individuelle Instandhaltungsstrategie.

Grundsätzlich gilt: Nur ein kontinuierliches Instandhaltungsmanagement sichert die dauerhafte Funktion und den Wert von Bauwerken.

Die regelmäßige Kontrolle von Kanalsystemen ist unverzichtbar, eine zuverlässige Überprüfung zur Kanalsanierung durch die Ingenieure von LINDSCHULTE kann rechtzeitig mögliche Beeinträchtigungen der Leistungsfähigkeit von bestehenden Entwässerungssystemen aufdecken und so die Funktionstüchtigkeit sichern.

Die Kanalsanierung bei LINDSCHULTE unterteilt sich in Reparatur, Erneuerung und Renovierung. Unsere Experten arbeiten nach modernsten Verfahrenstechniken und hocheffizient.

LINDSCHULTE verfügt über eine Spezialabteilung für die Kanalsanierung in offener und geschlossener Bauweise. Unser Ingenieurteam aus zertifizierten Beratern für die Grundstücksentwässerung und zertifizierten Kanalsanierungs-Beratern (DWA, VSB) entwickelt innovative und wirtschaftliche Gesamtsanierungskonzepte für Betreiber öffentlicher und privater Entwässerungssysteme. Wir haben weitreichende Erfahrungen in der Kanal- und Bauwerkssanierung sowie bei der Erstellung von Kanaldatenbanken.

Unsere Ingenieure kümmern sich um ein effizientes Projektcontrolling – unter Beachtung der drei Aspekte Termin, Ressourcen und Ergebnisse. Wir sorgen für klar verständliche Strukturen und einen effektiven und effizienten Projektablauf. Mit LINDSCHULTE behalten Sie den Überblick!

Wasser ist eine grundlegende Ressource – eine umsichtige und vorausschauende Sicherung der Trinkwasserversorgung wird zunehmend wichtiger. Eine effiziente und nachhaltige Regenwasserbewirtschaftung ist unumgänglich. LINDSCHULTE entwickelt für Sie das passende Konzept und plant Entwässerungsanlagen, um eine möglichst ressourcenschonende und naturnahe Regenwasserbewirtschaftung zu ermöglich.

Abwasserentsorgungssysteme öffentlicher wie industrieller Betreiber gehören seit Jahren zum Kernfokus unserer Ingenieurleistung. Alle Netzelemente werden von unseren Fachingenieuren mittels 3D-Modellen geplant und hydraulisch nachgewiesen. Bauen im Bestand, komplexe Unterflurmediensituationen sowie der Umgang mit hochaggressiven Abwässern zählen zu unserem Know-how. Komplexe Sonderbauwerke können von uns siedlungswassertechnisch, tragwerksplanerisch sowie anlagentechnisch erarbeitet werden: LINDSCHULTE plant sowohl effiziente Stadtentwässerung als auch strukturierten Kanalbau.

HIGHLIGHT REFERENZEN

Grafschafter Volksbank, Nordhorn

LINDSCHULTE erhielt den Gesamt-Planungsauftrag für die Neugestaltung der Hauptstelle der Grafschafter Volksbank eG in Nordhorn, einem Leuchtturmprojekt.

Lagerstättenwasserleitung

LagerstättenwasserleitungRühlermoor – AdorfVon 2015 bis 2017 führte LINDSCHULTE die Lagerstättenwasserleitung in Rühlermoor – Adorf durch, der Leistungsumfang gemäß §§ 42, 46 HOAI beinhaltete unter anderem Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung sowie Objektbetreuung und Dokumentation. Weiterhin übernahm LINDSCHULTE Wegerechtsverhandlungen, Behördenengineering, Kreuzungsanträge, Vermessung, Betriebsmitteldokumentation mittels CAD/GIS sowie die örtliche Bauüberwachung. Leistungsbilder im Einzelnen: Schutzgebiete: Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen…

Schreiben Sie uns

Fragen, Anregungen oder Kommentare?

3D - Scanning
Anlagenplanung
Anlagensicherheit
Arbeitnehmerüberlassung (AÜG)
Architektur und Objektplanung
Aufstellungsplanung
Ausführungsplanung
Ausschreibung und Vergabe
Basic-/ Detail-Engineering
Basic-/Detailplanung
Bauleitung und Bauüberwachung
Bauphysik
Bauüberwachung und SiGeKo
Befliegung mit Drohnen
Behörden-Engineering
Bergmännisches Risswerk
Bestandsaufnahmen
BIM (Building Information Modeling)
Brückenprüfung
Dokumentation / GIS
Druckstoßberechnung
Einstufungsberechnungen
Elektrotechnik

Energieberatung, EnEV
Energiedesign (Energiekonzepte)
Energieeffizienz
Energiemanagement
Energiemonitoring
Entwässerungsplanung
Entwurfsplanung
Erschließung und Außenanlagen
Erwerber- und Nutzermanagement
Facility Management
Freianlagenplanung
Gas-, Wasser- und Abwassertechnik
Gebäude- und Hallenprüfungen
Gebäudeautomatisierung (MSR)
Gebäudeleittechnik
Genehmigungsverfahren
Generalplanung
Geoinformatik
Green Building Labeling
Gütesiegel für nachhaltiges Bauen
Halterungskonzepte
Hochwasserpass
Hochwasserschutz

 

Hydrodynamische Simulation
Inspektionstätigkeit
Instandhaltungsmanagement
Kalkulations- und Kostenmanagement
Kanalsanierung
Landschafts- und Umweltplanung
Lean Construction
Medientechnik
Objektconsulting
Planung / Generalplanung
Planung Digitalisierung (Glasfaserausbau)
Planung von Bohr- und Förderplätzen
Projektcontrolling
Projektleitung
Projektmanagement
Projektsteuerung und Bauüberwachung
Raumlufttechnik
Regenerative Energien
Revitalisierung
Rohrleitungs- und Pipelinebau
Rückbau / Rekultivierung
Sanierungsplanung
SiGeKo

Sicherheitstechnik
Spezialtiefbau
Starkregenberatung
Starkregenvorsorge
Statik von Rohrleitungen
Technische Gebäudeausrüstung
Technische Gebäudebegutachtung
Tragwerksplanung
Tragwerksplanung/Baustatik
Überflutungsschutz
Überflutungsvorsorg
Verfahrens- und P&ID Fließbilder
Verfahrenstechnik
Verkehrsanlagen
Verkehrsplanung
Vermessung und Ingenieurvermessung
Vermessungswesen
Wärmeversorgungstechnik
Wasserwirtschaft
Wegerecht und Landangelegenheiten
Zustandserfassung und Bauwerksprüfung